Hausbau mit Kamin – Kosten, Arten und Vorteile im Überblick
Kamin planen beim Hausbau

Wenn kalte Tage vor der Tür stehen, wünschen sich viele die prasselnde Gemütlichkeit, die ein Kamin ins Haus bringt. Die Gründe für die Beliebtheit eines Kamins sind eindeutig: Kamine sind umweltfreundlich, effizient und strahlen eine gemütliche Wärme aus. Doch bevor Sie beim Hausbau einen Kamin einbauen, sind Vorüberlegungen notwendig. Haus-XXL berät Sie zu den Bauweisen und Anforderungen.

13.10.2016 | HausXXL

Der Bausparvertag – wann lohnt er sich?
Ein Bausparvertrag lohnt auch in Zeiten niedriger Zinsen
Der Bausparvertrag ist ein Klassiker unter den Sparmaßnahmen. Ende 2014 erfasste das Verbrauchermagazin Finanztip in Deutschland 30 Millionen laufende Bausparverträge. Trotz seiner anhaltenden Beliebtheit steht der Bausparvertag besonders dann, wenn die Zinsniveaus niedrig liegen, wie es im Moment der Fall ist, in der Kritik. Wir zeigen Ihnen, warum sich das Bausparen dennoch lohnen kann.

07.04.2016 | HausXXL

Hausbau mit Pool - alle Fragen und Antworten vom Experten

von Johannes Berenz

Viele Bauherren träumen von einem Einfamilienhaus mit Pool. Doch der Poolbau wirft viele Fragen auf – Innen oder außen, Edelstahl, Beton oder PVC, im Schatten oder doch lieber auf der Sonnenseite des Hauses? Die wichtigsten Antworten liefert Ihnen der folgende Expertenbeitrag.

05.09.2016 | Hesselbach GmbH

Bauen auf sicherem Grund: Deshalb ist ein Bodengutachten so wichtig
Kosten eines Bodengutachtens
Seit 2008 ist durch die deutsche Bauordnung vorgeschrieben, die Planung und Realisierung jedweden Bauvorhabens auf Grundlage des sogenannten Geotechnischen Berichts zu stellen. Ein solches Bodengutachten ist aber ohnehin sinnig, damit im Verlauf des Baus keine unliebsamen und unerwarteten Überraschungen auftreten – die für die Bauherren meist erhebliche Mehrkosten bedeuten können.

15.03.2016 | HausXXL

Warum besonders Senioren von Smart Home profitieren
Die eneu Smart Home TEchnik hilft Menschen im hohen Alter

Smart Home hat immer etwas mit Technik zu tun. Das schreckt zum Teil vor allem ältere Menschen ab, zumal sie ihr Heim aufwendig ausrüsten müssten. Doch gerade für Senioren bietet ein intelligentes Zuhause viele Vorteile.

01.07.2016 | HausXXL

Welche Anforderungen gelten an die Dämmung beim KfW-40 Plus Standard?
Dämmung eines KfW-40-Plus Hauses

Die Energieeinsparverordnung erhöht in ihrer aktueller Form die Anforderungen für Neubauten erheblich. Durch die neuen Anforderungen der EnEV 2016 entsprechen die bisher geförderten Immobilien des Standards KfW Effizienzhaus 70 höchstens noch den Mindestanforderungen –  perspektivisch betrachtet wird mit dem KfW 40 plus ein neuer Standard für Neubauten eingeführt.

07.03.2016 | HausXXL

Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten zu Vorschriften und Gesetzen beim Hausbau
Die Vorschriften beim Thema Hausbau

Je nach Region in Deutschland gibt es für Bauherren teilweise extrem wenig Freiheit, was Planung und Ausführung des Eigenheims anbelangt. Die zehn wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Bauherrenwunsch und gesetzlichen Vorgaben lesen Sie im folgenden Artikel.

27.05.2016 | HausXXL

Das ändert sich bei der Baufinanzierung 2016
Im Jahr 2016 steigen die Bauzinsen laut Prognosen moderat.

Wer sich 2016 den Traum vom eigenen Bungalow oder einer Stadtvilla  erfüllen möchte, sollte gerade bei der Baufinanzierung einige Änderungen beachten. Dabei werden leicht steigende Zinsen und verschärfte Neubaustandards Hausherren in diesem Jahr begleiten.

18.01.2016 | HausXXL

Ein Reetdachhaus bauen - der Inbegriff norddeutscher Romantik
Reetdachhaus mit roten Backsteinen

Reetdachhäuser kommen besonders häufig im norddeutschen Raum vor. Aber auch in Asien und Afrika ist das umweltfreundliche Dach vertreten. Warum sich die romantische Bedachung lohnt und wie Sie dieses in Schuss halten, erfahren Sie hier.

17.05.2016 | HausXXL

SmartMeter Pflicht: Sind intelligente Stromzähler hilfreich oder nutzlos?
Smart Meter Pflicht

Mit Hilfe von Smart-Metering werden Daten über Stromverbrauch im Minutentakt erfasst und ausgewertet. Das bietet grundsätzlich die Möglichkeit, durch Verhaltensänderungen und erhöhter Sensibilisierung für den Stromverbrauch, Kosten zu sparen. Zweitens erfolgt eine Datenfernübertragung an private Unternehmen. Hier sehen Verbraucherschützer den größten Schwachpunkt der Technologie. HausXXL hat bei zwei Insidern nachgefragt.

23.12.2015 | HausXXL